Der neue Nissan Leaf - zweite Generation (2017/2018)

 

Das Bestellsystem ist nun für alle Modelle offen. Bitte kontaktieren Sie uns für Details und Preise.

 

 

  • Premiere für die Neuauflage des Elektroauto-Bestsellers in Oslo
  • Teilautomatisch: ProPILOT und e-Pedal serienmässig
  • Nissan Intelligent Mobility: Mehr Reichweite, Leistung und Vernetzung 
  • Neues elegantes Design und Premium-Innenausstattung

 

Der neue Micra 2017

  • Fünfte Modellgeneration feiert Premiere auf dem Pariser Automobilsalon 2016
  • Effizienter, geräumiger, sicherer: Neuer Micra nimmt die Segmentspitze ins Visier
  • Nissan Intelligent Mobility hält Einzug ins Kleinwagensegment
  • Effizienz und Agilität dank verbesserter Aerodynamik und Downsizing-Motoren
  • Lebhaftes Design bietet Farbenvielfalt und Möglichkeiten zur Personalisierung

X-Trail mit 2.0dCi Motor und 4WD Xtronic Automatik

  • Neuer 177 PS starker, grossvolumiger Dieselmotor trifft Kundenwünsche
  • Premiere im X-Trail : Xtronic CVT kombiniert mit 4WD-Antrieb
  • Versionen mit manuellem Getriebe und als Frontantrieb ergänzen Line-up
  • Goldener X-Trail-Absatz-Oktober: Sagenhafte 50 % Zuwachs

Ab sofort tritt Nissans Crossover Flagschiff, der X-Trail, mit einem neuen, starken, grossvolumigeren Diesel-Motor an. Ab sofort bestellbar, sind die ersten Kundenauslieferungen zu Beginn des kommenden Jahres terminiert.

Video URL: 
See video

Reifen online aussuchen und bestellen

Möchten Sie ihre Reifen online aussuchen und/oder einen Überblick über das Angebot erhalten? Mit dem neuen Garagino Portal der Garagisten kein Problem. Einfach die Typenscheinnummer aus ihrem Fahrzeugausweis eingeben oder direkt die Dimension eingeben und Ihren Wunsch Reifen aussuchen. 

HIER GEHT'S ZUM REIFENKALKULATOR

Folgende Möglichkeiten haben Sie für die Bestellung und Bezahlung:

Gegen Rechnung

Gehen Sie auf Garagino, suchen Sie sich einen Reifen aus und rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail mit dem Screenshot des ausgesuchten Warenkorbs,  damit wir einen Termin vereinbaren können. Wir übernehmen für Sie die Bestellung und überprüfen vor der Bestellung nochmals Dimension, Tragfähigkeits- und Geschwindigkeitsindex. Die Verrechnung erfolgt für Stammkunden wie gewohnt innert 30 Tagen ab Montage oder für Neukunden bei Abholung des Fahrzeugs in Bar, mit EC oder Postcard.

Über das Garagino Portal

Sie bestellen und bezahlen komplett online über das Garagino Portal und vereinbaren mit uns einen Termin zur Montage.  Zahlungsarten sind Mastercard, Visa, PayPal und Postfinance.  

 

Der neue Nissan NP300 Navara 2016

  • 3500kg Anhängelast und 1 Tonne Nutzlast
  • Wahlweise Blattfedern oder Einzelradaufhängung mit Schraubenfedern hinten
  • Crossover-artiges Design verbindet sich mit robustem Offroad-Charakter
  • Segment-Debüt für Technologien wie Around View Monitor und Notbremsassistent
  • Effizienter 2,3-Liter-Dieselmotor als Turbo (160PS / 405Nm) und Twinturbo (190PS / 450Nm)

Downloads zum Artikel:

 

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt präsentiert sich der Nissan NP300 Navara erstmals in Europa. Die nunmehr

Der neue Nissan Pulsar

  • Fünftürige Schräghecklimousine verpackt Innovationen in dynamisches Design
  • Großzügige Platzverhältnisse und umfangreiches Sicherheitspaket
  • 115PS und 190PS Turbobenziner / 110PS Turbodiesel


Mit Fahrzeugen wie Qashqai, X-Trail und Note hat Nissan in den vergangenen Jahren ganz neue Segmente begründet. Basierend auf denselben Denkansätzen - mutiges Design gepaart mit technischen Innovationen und großzügigen Platzverhältnissen - erweitert der japanische Automobilhersteller nun seine Modellpalette um eine Schräghecklimousine: den neuen Nissan Pulsar.

Fortschrittliche Technologien
Der Nissan Pulsar verfügt über viele nützliche technische Features, die die Fahrt noch sicherer und angenehmer machen. Mit Ausstattungsdetails, die man gewöhnlich erst in höheren Fahrzeugklassen erwartet, unterstreicht Nissan seinen Anspruch, technische Innovationen möglichst vielen Autofahrern zugänglich zu machen.

Das Nissan Safety Shield beispielsweise kombiniert verschiedenste Assistenzsysteme miteinander und knüpft so ein einzigartiges Sicherheitsnetz. Es umfasst unter anderem einen Autonomen Notbrems-Assistenten, eine Bewegungserkennung sowie einen Spurhalte- und einen Totwinkel-Assistenten.

Die neueste Generation von Nissan Connect ist ebenfalls an Bord. Das Navigations- und Infotainment-System integriert nicht nur das Smartphone, sondern bietet darüber hinaus zahlreiche Funktionen wie etwa Send-to-Car von Google® und verschiedene nützliche und informative Apps.

Der Nissan Pulsar fährt außerdem mit LED-Scheinwerfern vor, die bereits für Qashqai und X-Trail angeboten werden. Die markanten Leuchten des Pulsar produzieren ein weißes, klares Licht und verbrauchen 50 Prozent weniger Energie als konventionelle Scheinwerfer.

Effiziente und leistungsstarke Motoren
Beim Antrieb setzt Nissan seine erfolgreiche Downsizing-Philosophie fort. Die Palette des Nissan Pulsar umfasst ausschließlich Turbo-Motoren, die Fahrspaß mit höchster Effizienz kombinieren – und die Betriebskosten somit so niedrig wie möglich halten. Als Einstiegsmotor dient ein 1,2-Liter-DIG-T-Turbobenziner mit 85 kW/115 PS, alternativ steht ein 1,5-Liter-dCi-Diesel mit 81 kW/110 PS und einem maximalen Drehmoment von 260 Nm und ein 1,6-Liter DIG-T Turbobenziner mit 140 kW/190 PS zur Wahl.

Der CO2-Ausstoß beläuft sich je nach Motorisierung auf weniger als 95 Gramm pro Kilometer (noch nicht homologiert).  Neben einem manuellen Schaltgetriebe ist für den Pulsar optional auch ein Xtronic Automatikgetriebe erhältlich, das direktes und unmittelbares Feedback bei schneller Beschleunigung und hohe Fahrkultur mit sanftem Wechseln der Übersetzungen im Niedriglastbereich verbindet.

Neue Maßstäbe bei Platzverhältnissen
Mit 2,70 Meter profitiert der Nissan Pulsar vom längsten Radstand seiner Klasse: Kein anderer Kompaktwagen bietet mehr Schulter- und Beinfreiheit. Selbst auf der Rückbank liegt die Kniefreiheit bei 692 Millimetern, womit der Pulsar geräumiger ist als viele Mittelklassemodelle. Trotz dieser großzügigen Platzverhältnisse beschränkt sich die Fahrzeuglänge auf kompakte 4,39 Meter. Das erleichtert die Parkplatzsuche in der Stadt.

Eleganz gepaart mit Athletik
Dank des typischen, V-förmigen Kühlergrills und der muskulösen Kurven ist der Pulsar auf Anhieb als Nissan Modell erkennbar. Die Design-DNA, die Qashqai und X-Trail eine solch kraftvolle Präsenz verleiht, erzeugt beim Pulsar eine elegante, athletische Form, die starke Linien mit liebevollen Details verbindet. Wie die Crossover-Geschwister kennzeichnen das neue Modell markante Radkästen, eine zum Heck hin ansteigende Gürtellinie und ein fließendes Profil..

Nissan holt den Hattrick: 
Auch neuer Pulsar mit Bestwertung bei Euro NCAP

  • Fünf von fünf Sternen bei unabhängigem Crashtest
  • Hervorragender Schutz von Kleinkindern
  • X-Trail und Qashqai ebenfalls mit fünf Sternen ausgezeichnet

Youtube Video Link

Sicherheit hat einen Namen: Nissan. Nach den Crossover-Modellen Qashqai und X-Trail überzeugt nun auch der kompakte Pulsar mit der Bestwertung von fünf Sternen im aktuellen Euro NCAP Crashtest. Die zu Preisen ab CHF 20‘990.- erhältliche Schräghecklimousine, die auf dem Pariser Autosalon enthüllt wurde und seit kurzem im Handel ist, glänzt mit hervorragendem Insassenschutz.

Den Schutz der Beine und Oberschenkel bewerten die Tester als gut, selbst bei den anspruchsvollsten Tests seien die Insassen gut geschützt. Die maximale Punktzahl erhält der neue Nissan Pulsar für den Schutz von 1,5-jährigen Kleinkindern, auch der Fussgängerschutz wird lobend hervorgehoben.
Sicherheit bildet bei Nissan seit jeher den Grundstein für das Design und die Entwicklung neuer Fahrzeuge. Die Marke macht fortschrittliche Technologien für die aktive und passive Sicherheit möglichst vielen Kunden zugänglich. Die aktuelle Bewertung von Euro NCAP bestätigt interne Nissan Analysen, wonach der neue Pulsar mit einem aussergewöhnlich hohen Sicherheitsniveau überzeugt.

Viele nützliche Features machen die Fahrt mit dem Kompaktwagen noch sicherer und angenehmer. Als erstes Fahrzeug seiner Klasse fährt der Pulsar beispielsweise mit einer Bewegungserkennung vor. Als Teil des innovativen Nissan Safety Shields, das ausserdem einen Spurhalte- und einen Totwinkel-Assistenten umfasst, agiert sie als digitaler Co-Pilot, der den Fahrer unterstützt und auf bewegliche Objekte wie spielende Kinder im Bereich hinter dem Fahrzeug aufmerksam macht. Der Autonome Notbrems-Assistent ist ab der Ausstattung Acenta serienmässig an Bord. Der Around View Monitor, Teil des für die  Ausstattungslinie Acenta  zu ordernden Technology-Paketes, liefert zudem eine 360-Grad-Rundumsicht aus der Helikopter-Perspektive, sodass Einparken und Rangieren zum Kinderspiel werden.

Mit dem Pulsar ist Nissan in die klassische Kompaktklasse zurückgekehrt – und setzt gleich neue Standards. Die Familienlimousine vereint mutiges Design mit technischen Innovationen und grosszügigen Platzverhältnissen. Dank eines der längsten Radstände in seinem Segment (2,70 Meter) bietet das Modell so viel Beinfreiheit wie kein anderer Kompaktwagen. Selbst auf der Rückbank liegt die Kniefreiheit bei 692 Millimetern, womit der Pulsar geräumiger ist als viele Mittelklassemodelle. Für den Vortrieb stehen drei Motorisierungen parat, die ein Leistungsspektrum von 110 PS (81 kW) bis 190 PS (140 kW) abdecken und serienmässig mit einem Stopp-Start-System ausgerüstet sind.

Video URL: 
See video

Der neue X-Trail, als 5 und 7 Plätzer

  • Komplett neu entwickelte dritte Generation des X-Trail
  • Starkes 4x4-Knowhow neu definiert
  • Vollwertiges Mitglied der Crossover-Palette von Nissan
  • Kühnes Design, intelligente Technik und weiter entwickelte Offroad-Eigenschaften
  • Demokratisierung von Assistenzsystemen
  • Fünf- bis (optional) Siebensitzer mit vorbildlicher Variabilität
  • Freiraum auf Business-Class-Niveau auch im Fond
  • Variable, verschiebbare Rücksitzbank
  • Immer „verbunden“ via NissanConnect
  • Luft und Licht – dank dem grössten Panorama-Glasschiebedach seiner Klasse
  • Allrad- oder Frontantrieb
  • Intelligente Xtronic-Automatik  für den 2WD
  • Kraftvoller, sparsamer Vierzylinder-Dieselmotor (96 kW/130 PS)
  • Niedrige CO2-Emissionen (129g)


Mit dem neuen X-Trail unterstreicht Nissan seine Rolle als die weltweite Nummer eins bei Crossover-Modellen. Der von Grund auf neu gestaltete X-Trail setzt Maßstäbe in Sachen Technik, Stil und Nutzbarkeit.  Gemeinsam mit Qashqai, Juke und Murano komplettiert der neue X-Trail das Crossovermodell-Quartett des japanischen Herstellers. Nach dem Debut auf der IAA 2013  startet der Verkauf des neuen Nissan X-Trail europaweit im Juli.

Video URL: 
See video

NEUER NISSAN NOTE: DESIGN UND TECHNOLOGIE VERNETZT

  • Neues B-Segment-Modell mit dynamischem Design und Premium-Features
  • Around View Monitor und Nissan Safety Shield für mehr Sicherheit im Alltag
  • CO2-Emissionen von minimal 95 g/km; Stopp/Start-Automatik für alle Motoren
  • Individuelles Design, entwickelt und gebaut in Europa
  • Premiere der Europa-Version auf dem Genfer Salon

Wichtige Informationen zur Abgaswartung ab 1. Januar 2013

Am 30. November 2012 hat der Bundesrat entschieden, dass die obligatorische Abgaswartung für Fahrzeuge mit einem anerkannten On Board Diagnose-System ab dem 1. Januar 2013 nicht mehr obligatorisch durchzuführen ist.

So können Sie prüfen ob Ihr Fahrzeug von der Abgaswartungspflicht befreit ist:

  • Nehmen Sie den Fahrzeugausweis zur Hand
  • Unter Ziffer 72 (Emmissionscode) prüfen Sie den Eintrag und vergleichen ihn mit der untenstehenden Liste
Fahrzeuge bis 3.5t Gesamtgewicht Abgaswartung ab 2013 obligatorisch ab 2013 von der Abgaswartung befreit
Benzinmotoren alle anderen B03,B04,B5a,B5b,B6b,B6c,A04,A05,A07
Dieselmotoren alle anderen B04,B5a,B5b,B6b,B6c,A04,A05,A07

 

JUKE NISMO - Motorsport auf der Strasse

  • Juke wird erster Serien-NISMO in Europa
  • Entwickelt und gestylt von der Nissan-Motorsportabteilung in Japan
  • Modifiziertes Exterieur- und Interieur-Design
  • Aufgeladener 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer auf 147 kW/200 PS gesteigert
  • Erhältlich mit Front- und Allradantrieb sowie Schalt- und CVT-Getriebe
  • Strafferes Fahrwerk und direktere Lenkung für agiles Handling und maximalen Fahrspaß
  • Verkäufe in Europa laufen Anfang 2013 an

Nissan Around View Monitor

Das von Nissan entwickelte Gerät setzt die Aufnahmen von vier Micro-Kameras, die am Kühlergrill, an der Heckklappe und an den beiden Außenspiegeln installiert sind, zu einem Bild zusammen und projiziert eine virtuelle 360 Grad-Rundumsicht der unmittelbaren Umgebung des Fahrzeugs auf das Display des Navigationsgerätes.

Das System wird beim Einlegen des Rückwärtsganges automatisch aktiviert, beim Vorwärtsfahren bleibt es bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h ebenfalls eingeschaltet. Alternativ zur Rundumsicht kann der Fahrer auch nur die Darstellung der Beifahrerseite wählen oder das System als herkömmliche Rückfahrkamera nutzen. Farbige Linien auf dem Bildschirm geben dann zusätzliche Hilfestellung beim Einparken.

 

Video URL: 
See video

NISSAN EVALIA: Absolut Familientauglich

Kompakter Van mit bis zu sieben Sitzplätzen

  • üppiges Platzangebot und Pkw-Komfort
  • zahlreiche praktische Ablagen, Staufächer und Getränkehalter
  • Laderaumvolumina zwischen 900 und 3.100 Litern
  • alle Motoren erfüllen Euro-5-Abgasnorm
  • umfangreiche Serienausstattung
  • seitliche Schiebetüren

Inhalt abgleichen